„Dornröschen“ begeistert Zehntklässler

Ballett 2014Kurz vor den Pfingstferien fuhren über 30 Zehntklässler mit ihren Musiklehrern nach Karlsruhe ins Badische Staatstheater, um sich eine Aufführung von „Dornröschen- die letzte Zarentochter“ anzuschauen.

Das Ballett entführt das Publikum ins zaristische Russland, das sich seinem Ende zuneigt. Die letzte Zarentochter, Anastasia, nimmt den Zuschauer mit in ihre Erinnerungen an eine glanzvolle Kindheit im Zarenpalast. Obwohl das Thema wenig märchenhaft ist (die Zarenfamilie wird schließlich von Bolschewisten erschossen) mangelt es nicht an romantischen Bühnenbildern und getanztem Märchenzauber. Den Schülerinnen und Schülern, die größtenteils zum ersten Mal im Ballett gewesen sind, gefiel die zweieinhalbstündige Inszenierung. Insbesondere die kühnen Hebefiguren, die rasanten Solotänze sowie die prächtigen Kostüme beeindruckten.

Alles in allem war es ein schöner und faszinierender Abend mit einer einfühlsamen Musik von Peter I. Tschaikowski.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/dornroeschen-begeistert-zehntklaessler/