Kostenloses Obst und Gemüse an der Max-Planck-Realschule Bretten

Schon über längere Zeit läuft an der Max-Planck-Realschule Bretten das Projekt „Schulfrucht“. Dabei wird 14-tägig eine Kiste mit Obst und/ oder Gemüse an die MPR geliefert. An diesem gesunden Snack können sich dann alle Schülerinnen und Schüler in der großen Pause im Foyer bedienen. Jede Lieferung stellt eine Überraschung dar, da nicht bekannt ist, welche Sorten Obst oder Rohkost in der Kiste geliefert wird.

Dieses Projekt ermöglicht die Initiative „FuturSport“ aus Stuttgart. Ein Unternehmen, das 11 Sponsoren für das Projekt gewinnen konnte. Dank dieser Sponsoren werden daher die Schülerinnen und Schüler der MPR, alle zwei Wochen, in den Genuss von kostenlosem Obst und Gemüse kommen.

Lehrerin Andrea Runstuk bedankt sich bei allen Sponsoren und bei dem Unternehmen „FuturSport“ für dieses hervorragende Projekt. Runstuk freut sich sehr darüber, dass die Schülerinnen und Schüler die gelieferten Lebensmittel so gut annehmen und die Kisten immer ganz leer sind.

An dieser Stelle bedankt sich die ganze Max-Planck-Realschule ganz herzlich bei allen 11 Sponsoren: Guy Graessel (Restaurant Maxime), Bon Appétit, Hotel Krone, Logopädiepraxis Raatschen, Bäckerei Leonhardt, Bickel Sanitärtechnik, Friseursalon Walz, Kanzlei Hirt-Kremling, Haarstudio Guba, Sachverständiger Werner Hauf und On time Solutions.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/kostenloses-obst-und-gemuese-an-der-max-planck-realschule-bretten/