Max-Planck Realschule erhält Einladung des Kultusministeriums

Am 25.09.2019 folgte ein Teil der NWA-AG der MPR einer Einladung des Kultusministeriums zum „Tag der Naturwissenschaften“ an die Pädagogische Hochschule Karlsruhe, um dort ihr Projekt „Mehlwürmer – die Lösung unseres Plastikproblems?!“ vor den Teilnehmern der dort stattfindenden Lehrerfortbildung vorzustellen.

Mit diesem Projekt nahm die NWA-AG bereits im Juli 2019 am „NANU?!“-Wettbewerb für Realschulen teil, war einer der 10 Finalisten und gewann den Regionalpreis der Dieter-Schwarz-Stiftung für das innovativste Projekt! „NANU?!“ ist eine Initiative des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport unter der Schirmherrschaft der Ministerin Dr. Susanne Eisenmann zur Stärkung des naturwissenschaftlich-technischen Unterrichts an den Realschulen in Baden-Württemberg. Der Name NANU?! steht für ,,Neues Aus dem Naturwissenschaftlichen Unterricht“.

Die Besucher des „Tages der Naturwissenschaften“ konnten sich am Stand bei den Zehntklässlern Milena, Sophia, Kaan und Patrycja und ihrer Lehrerin Michaela Bleier über Mehlwürmer und Schwarzkäferlarven, deren Haltung und vor allem deren Eigenschaft, Plastik zu verwerten, informieren. Die vorbereiteten, selbstgestalteten Flyer der NWA-AG zu ihrem Projekt waren aufgrund der hohen Nachfrage bereits nach wenigen Minuten vergriffen. Die Besucher lobten die Idee und die kreative und umfangreiche Ausarbeitung und Präsentation des Projekts der NWA-AG.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/max-planck-realschule-erhaelt-einladung-des-kultusministeriums/