Jan 16 2013

Autorin zur Prüfungslektüre kommt an die MPR

Mirjam PresslerAls Ganzschrift für die Realschulabschlussprüfung im Jahr 2013 wurde Mirjam Presslers „Nathan und seine Kinder“ ausgewählt.

„Mirjam Pressler erzählt die Geschichte, die zur Zeit des Dritten Kreuzzuges in Jerusalem spielt, neu. Obwohl sie sich so nah wie möglich an der klassischen Vorlage orientiert, variiert sie an entscheidenden Stellen brillant. Sie wählt die Romanform und lässt […] Menschen unterschiedlicher Herkunft Nathans Schicksal erzählen. Zu den bekannten Charakteren fügt sie neue hinzu, wie den Waisenjungen Geschem, der als Küchenjunge in Nathans Haus arbeitet oder Abu Hassan, einen fanatischen Hauptmann im Dienste des Sultans. Auch findet sie einen völlig anderen, überraschenden Schluss.

Die schon vielfach preisgekrönte Autorin […] macht begründete Hoffnung auf eine friedliche Koexistenz der Religionen.“

Am 06.02.2013 besucht die Autorin Mirjam Pressler die Max-Planck-Realschule und gibt in einer Autorenlesung Einblicke in das Werk „Nathan und seine Kinder“. Dies ist für alle Zehntklässler der Max-Planck-Realschule eine gute Prüfungsvorbereitung und ein seltenes Privileg.

Die Veranstaltung wird vom Förderverein der Max-Planck-Realschule finanziell unterstützt.

Informationen über Mirjam Pressler finden Sie auf ihrer Homepage.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/mirjam-pressler/