Noah gewinnt den Vorlesewettbewerb an der MPR

Die vier Klassensieger der 6. Jahrgangsstufe durften am Mittwoch, dem 28.November 2018 an unserer MPR ihr Können beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels unter Beweis stellen.

Noah Vogler konnte mit seinem Buch „Die drei ??? und das verfluchte Schloss“ von Sophie Matuschka die Jury überzeugen und darf als Schulsieger am Regionalentscheid teilnehmen.

In der dreiköpfigen Jury saßen die beiden Deutschlehrer Herr Ruhfaß und Herr Stäblein sowie Frau Engel von der Buchhandlung Kolibri.

Noah Vogler (6a), Simona Albanese (6b), Lelia Juez – Haag (6c) und Niklas Rudolph (6d) hatten sich bei den Klassenentscheiden als Teilnehmer qualifiziert. Zunächst lasen die vier Schülerinnen und Schüler aus einem selbst gewählten Buch. Dabei mussten sie ihre Lesetechnik, ihre Interpretation und Textverständnis unter Beweis stellen. Das Publikum bekam Textpassagen aus „Das Traumfresserchen“ von Michael Ende, „Level 4 – Die Stadt der Kinder“ von Andreas Schlüter oder „Spyschool“ von Ajonas Boets zu hören.

In der zweiten Runde durften die Schülerinnen und Schüler aus „Survival“ von Andreas Schlüter vorlesen. Hier beeindruckte vor allem Noah Vogler, der diese Passage ebenso gekonnt, sicher und emotional vortrug wie seinen eigenen Text.

Die vier Teilnehmer erhielten Gutscheine, die von der Deutsch – Fachschaft zur Verfügung gestellt wurden. Noah durfte sich zudem noch über ein Buch freuen, das ihm von Frau Engel überreicht wurde. Er entschied sich für „Die Schule der Alyxa – Der dunkle Meister“ von R.L. Ferguson.

Herzlichen Glückwunsch!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/noah-gewinnt-den-vorlesewettbewerb-an-der-mpr/