Nov 30 2011

Entertainer-Qualitäten bei der Talentshow 2011

Talentshow 2011Der Musiksaal der Max-Planck-Realschule war überfüllt.

Viele neugierige Schüler und Eltern, aber auch gespannte Ehemalige besuchten das jährliche Spektakel, bei dem immer wieder mutige Schüler aus der 5. bis zur 10. Klasse ihre Talente präsentieren.

Matthias Hahn und Nicolai Holz, zwei Schüler der 9. Klasse, verwandelten den Unterrichtsraum in einen sensationellen Veranstaltungsort mit Bühne und tollen Lichteffekten. Mitglieder der SMV unterstützten die Veranstaltung und sorgten unter anderem mit selbstgebackenen Pizzabrötchen für die Verpflegung. Auch die Schülerfirma „piMPyouRself“ nutzte den Abend, um ihre erste T-Shirt- Kollektion vorzustellen.

Das Ambiente war großartig. Die Stimmung war ausgelassen und eine greifbare Spannung lag in der Luft. Viele Fans unterstützten die nervösen Teilnehmer mit Fanplakaten, Sprechchören und ohrenbetäubendem Applaus. „Ich bin einfach nur aufgeregt“, kommentierte Schüler Joaquin, bevor er auf die Bühne trat, um ein Gedicht zu rappen. Schülersprecherin Alissa Dittes führte durch die Veranstaltung, bei der die Beiträge so unterschiedlich waren wie nie zuvor: Singen, Tanzen, selbstkomponierte Musikstücke, aber auch Einradfahren, Jonglieren, Stand up- Comedy und Beatboxing. Von der gebotenen Vielseitigkeit waren alle Zuschauer begeistert. Die Jury war um ihre Aufgabe nicht zu beneiden. Während sich die Jurymitglieder zur Beratung zurückzogen, unterhielt die neunköpfige Schulband das Publikum.

Als Siegerin der 5. und 6. Klassen durfte sich Blerta Syla freuen. Efsthatios Ranelas ging als Sieger der 7. bis 10. Klassen hervor.  Neben den Siegern wurden alle Teilnehmer von den Zuschauern gefeiert. Die Anerkennung ihrer Mitschüler war ihnen sicher. „Es war toll! Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei“, kündigten viele Schüler bereits an. Damit endete ein erfolgreicher und unvergesslicher Abend für die Schulgemeinschaft der MPR.

(HL)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/entertainer-qualitaten-bei-der-talentshow-2011/