School’s Out Concert an der Max-Planck-Realschule

School's Out 2015Me and the Heat und Sudden Inspiration rocken für den guten Zweck

Die letzten Schultage. Und eigentlich passiert an den Schulen des Landes nicht mehr allzuviel. Anders an der Max-Planck-Realschule in Bretten. Am Dienstag, 28.07.2015, fand am Abend das School´s out concert statt, ein Open-Air – Konzert mit Benefizcharakter, denn die Einnahmen werden anteilig den Geschädigten des Hochwassers in Bretten und dem Förderverein der Schule gespendet.

Ein Jahr lang hatte die Klasse 8e mit ihrem Klassenlehrer Christoph Hellmuth im Rahmen eines WVR- Projekts diesen Abend vorbereitet und die Arbeit hatte sich gelohnt. Namhafte Bands der Region spielten auf, nachdem Hunderte von Zuhörern den Schulhof erobert hatten. Sowohl Schüler – als auch Lehrerband verstanden es die Zuhörer in die richtige Stimmung zu bringen und manch einer staunte ob der musikalischen Qualität dieser beiden Bands. Als Yannik Sarica, letztjähriger Absolvent der Realschule, die Bühne betrat, war es um manch Mädchen geschehen. Ab 19.30 Uhr begannen die Top-Acts des Abends mit ihrem Programm.  Den Einstieg machte Sudden Inspiration. Eine junge Band mit viel Potential und rockigem Sound. Frontmann Julian Merl war selbst einmal Schüler der MPR und zusammen mit zwei weiteren Bandmitgliedern dort in der Schule. Hans Christ, sein ehemaliger Deutschlehrer, war begeistert: „lch bin von Julians kraftvoller Stimme und von seiner Bühnenpräsenz beeindruckt. Was für Talente die MPR doch hervorbringt.“ Eindrucksvoll stellte die Band unter Beweis, wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt hat und rockte die Bühne im schönen Atrium der MPR. Auch den professionellen Soundtechnikern Hans Buschbach und Fabian Schäfer gefiel das Flair des Veranstaltungsortes. Die Kooperation mit Buschbach Elektroakustik  war sehr wichtig für diesen Abend, da die Qualität der spielenden Bands mit dem Top-Act des Abends noch weiter anstieg.

Top Act des Abends war „Me and the Heat“. Seit 20 Jahren tourt die Band durch halb Europa und gehört mit durchschnittlich 150 Auftritten im Jahr zu den begehrtesten und abwechslungsreichsten Live-Acts der Republik.  Wenn man diese Fakten über Me and the Heat liest, kann man sich nicht vorstellen, dass diese vielbeschäftigten Musiker der Band Zeit und Muse fanden, die Max-Planck-Realschule zu besuchen und hier eine tolle Show abzuliefern. Ihr großes soziales Engagement ließ sie sogar über den einsetzenden Regen hinwegsehen, bei welchem sie normalerweise nicht gespielt hätten.  Me and the Heat coverten die Songs aus den Charts nicht nur, sondern sie zelebrierten sie. Geniale Gitarrenriffs, groovige Schlagzeugbeats und abwechlsungsreiche Stimmen brachten das Publikum zum Kochen. Spätestens bei TNT reckten sich Arme und Hände in die Höhe und Publikum und Band wurden zu einer stimmgewaltigen Einheit.

So feierten die Schüler der MPR gemeinsam mit den Lehrern und Eltern das Ende eines gelungenen Schuljahres. Christoph Hellmuth als Organisator dieses Abends war rundum zufrieden. Und Finn Beissmann, Schüler der Klasse 8e, meinte nur: „ So etwas muss wiederholt werden. Solch eine Stimmung habe ich auf unserem Schulhof noch nie erlebt.“

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/schoolsout2015/