Sonntagsmatinée an der MPR

MartinéeSchüler überzeugen mit musikalischem Talent

Bei der Sonntagsmatinée an der Max-Planck-Realschule bewiesen wieder über fünfzig Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen ihr musikalisches Talent und zeigten ein breites Spektrum an musikalischem Können.

Elf Trompetenspieler stimmten die zahlreichen Zuhörer mit einem festlichen Choral ein und eröffneten so das musikalische Highlight zum Jahresbeginn. In rascher Folge traten sowohl unterschiedlich große Ensembles als auch einzelne Solisten auf. Mit einer schwungvollen Mischung aus klassischen und modernen Vorträgen präsentierten die Schüler Musik aus fünf Jahrhunderten – von Leopold Mozart über Franz Schubert bis hin zu John Williams. Die jungen Künstler trugen das abwechslungsreiche Programm souverän vor und wurden mit großem Applaus belohnt.

Neben den instrumentalen Beiträgen beeindruckte auch der Chor der Klassen 7-10 das Publikum mit zwei präzise vorgetragenen Liedern und überzeugte mit Charme und imponierender Gesangsleistung.

Der Applaus zeigte, dass die aufmerksamen Zuhörer vom Können der jungen Talente begeistert waren. Schulleiter Martin Knecht dankte den aufgetretenen Schülerinnen und Schülern und insbesondere auch den anwesenden Eltern, welche die musikalische Ausbildung ihrer Kinder unterstützen und sie motivierend begleiten. Sein besonderer Dank ging an die Musiklehrerinnen und Musiklehrer, insbesondere an Regine Maier, die diesen Auftritt federführend arrangierte und begleitete.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mprbretten.de/sonntagsmatinee-an-der-mpr/