Aktuelle Informationen (23.10.2020)

Eingänge für die Klassen 5-10

Haupteingang (Foyer): 5a/b/c/d | 7a/b/d/e | 8d | 9a/b
Seiteneingang (Pausenhof 1): 6a/b/c/d | 10a/b/c/d/e
Eingang Mensa: 5e | 7c | 8a/b/c | 9c/d/e    

Bitte beachten Sie:

  • Das Sekretariat ist in den Herbstferien nur am Mittwoch, den 28.10.2020, 8.00-12.00 Uhr geöffnet.
  • Wer Krankheitssymptome aufzeigt, bleibt zuhause:
    Fieber ab 38°C; Trockener Husten; Störung des Geschmacks- und Geruchsinns 
  • Während der „Pandemiestufe 3“ gilt laut Ministerium ab Mo., 19.10.2020 für alle Maskenpflicht auch in den Unterrichtsräumen. Bitte geben Sie Ihrem Kind täglich hygienisch gereinigte Masken mit.
    Mehr Informationen unter: https://km-bw.de
  • Solange die Personen sich außerhalb der Gebäude aufhalten und den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten, können Sie die Maske draußen abnehmen. (Anpassung der Corona-VO 21.10.2020)
  • Alle Räume sind regelmäßig – mindestens alle 20 Min. – richtig zu lüften!
  • Am ersten Schultag nach jedem Ferienabschnitt muss laut Mitteilung des Kultusministeriums BW eine „Gesundheitsbestätigung“ (Download) der Schule vorgelegt werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind das 2. Blatt unterschrieben am 1. Schultag mit.
  • Information des Landesgesundheitsamts: „Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen“ (Download)

Wir freuen uns, alle gesund wiederzusehen!

Freundliche Grüße,
A. Knapp, Schulleiterin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/aktuelle-informationen-oktober-2020/

Lernbrücken-Kurse 2020

Liebe Eltern,

alle Schüler/innen, die zum „Lernbrückenprogramm“ verbindlich angemeldet wurden, haben vor den Ferien Informationen hierzu erhalten. Die Kurse finden  an der MPR statt

von Montag, 31.8. bis Freitag, 11.9.2020, täglich 8.30-12.00 Uhr

Auf dem Schulgelände und im Schulhaus wird das Tragen einer Maske ausdrücklich empfohlen. Während des Unterrichts muss keine Maske getragen werden. Die aktualisierten Hygienehinweise des Kultusministeriums sind zu beachten.

Schüler/innen, die krankheitsbedingt nicht an den Lernbrücken teilnehmen können, müssen von den Erziehungsberechtigten per Mail an sekretariat@mpr-bretten.de oder telefonisch 07252-94400 krank gemeldet werden.

Rückkehrer aus Risikogebieten müssen in Quarantäne bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Oberste Priorität hat nach wie vor der Schutz der Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten.

Schulleitung/28.08.2020

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/lernbruecken-kurse-2020/

97 RealschülerInnen erhalten an der Max-Planck-Realschule ihre Mittlere Reife

10.30 Uhr an einem Dienstagvormittag. Sporthalle Im Grüner. Ein ungewöhnlicher Termin für eine Abschlussfeier. Aber in Zeiten von Corona dann doch wieder normal…

Eine Abschlussfeier ohne Eltern, Geschwister und Großeltern, ohne Live-Auftritt der Schulband, ohne Gesangsbeiträge, ohne Tanzeinlagen – die Schulleitung und die Klassenlehrer gaben ihr Bestes, dem feierlichen Anlass gerecht zu werden und die großartigen Abschlussleistungen der MPR-Absolventen zu würdigen.

Die Abschluss-Schülerinnen erschienen in geschmackvollen Kleidern, die jungen Herren der Schöpfung im Hemd und mit Fliege. Die Schüler der MPR haben es sich nicht nehmen lassen, ihrer Abschlussfeier einen tollen und adäquaten Rahmen zu verleihen. Da störte selbst die obligatorische Maske kaum.

Schulleiterin Angela Knapp ging in ihrer Rede darauf ein, dass die Abschluss-Schüler Großes geleistet hätten und mit viel Engagement, Durchhaltewillen und positivem Denken die Zeit des staatlich verordneten Homeschooling genutzt hätten, um sich gezielt auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten. Dies beweisen die guten Prüfungsleistungen.

Sie zeigte sich stolz über den Erfolg der Brettener Realschüler – bei 17 Schülern stand im Notendurchschnitt sogar die Eins vor dem Komma!

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/abschluss2020/

Auch die Wasserflöhe leiden unter Mikroplastik

NANU?! – Preis 2020 für die NWA-AG der Max Planck Realschule Bretten

Neun Schülerinnen und Schüler der NWA-AG der Max – Planck Realschule in Bretten nahmen in diesem Jahr am NANU?! Wettbewerb teil. NANU?! steht für Neues aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht und ist eine Initiative des Kultusministeriums mit dem Ziel, Freude und Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen und Arbeitsweisen zu fördern.

Nachdem sich die AG im letzten Jahr schon mit einem Ansatz zur Lösung des Mikroplastikproblems beschäftigt hat, ging es dieses Mal darum, wie sich Mikroplastik auf die Umwelt auswirkt. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Rebecca Rieth und Daniela Strobel entschied sich die engagierte Gruppe für ein Projekt, in dem es primär um den aquatischen Lebensraum geht. In vielen unterschiedlichen Testläufen konnte nachgewiesen werden, dass sowohl Pflanzen wie auch Tiere negativ auf Mikroplastik reagieren. Stark mikroplastikbelastetes Wasser führt beispielsweise bei Wasserflöhen dazu, dass diese nicht überleben können, bei der Wasserpest dazu, dass keine Fotosynthese mehr stattfinden kann.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/auch-die-wasserfloehe-leiden-unter-mikroplastik/

Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler

Nach den Pfingstferien werden alle Klassenstufen rollierend an der Schule unterrichtet. Eine Ausnahme gilt für die Klassenstufen 9 und 10, die bereits am 4. Mai gestartet sind und in diesem oder im nächsten Jahr vor dem Abschluss stehen. Sie bleiben dauerhaft in der Präsenz. Daneben findet die erweiterte Notbetreuung statt.

Alle Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs sind im Elterninfo-Ordner unserer Schulcloud eingestellt:

 

  • Schreiben des Kultusministeriums und von Kultusministerin Frau Dr. Eisenmann
  • Aktuelle Elternbriefe der Schulleitung der MPR
  • Ein- und Ausgangsregelung sowie die Klassen-Stundenpläne
  • Corona Hygieneplan der MPR

Möchten Sie Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat:
Tel. 07252-94400

Wer Beratung oder Hilfe benötigt, kann sich an unsere Schulsozialarbeiterin wenden

Tel. 07252-944025  siehe auch https://www.mprbretten.de/schulsozialarbeit/

oder an die nachfolgend genannten Stellen wenden:

 

Weitere Informationen zur aktuellen Verordnung der Landesregierung für infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung-CoronaVO) vom 27. Mai 2020 (gültig ab 14. Juni)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/praesenzunterricht-nach-pfingsten-2020/

Glas-Strohhalm ist die umweltfreundliche Alternative

Kunststoff muss nicht sein: Die Schülerinnen und Schüler der NWA-AG testeten Trinkhalme aus den verschiedensten Materialien.

Die NWA-AG der Max-Planck-Realschule Bretten erhielt für ihr Projekt einen Preis vom Lions Club Bruchsal

9 Schülerinnen und Schüler der NWA-AG nahmen in diesem Jahr am Schülerwettbewerb des Lions Club Bruchsal teil, der sich zum Ziel gesetzt hat, begabte junge Menschen zu fördern. In Zeiten von „Fridays For Future“ ist der Umweltschutz in den Vordergrund gerückt – nicht nur die Politik befasst sich mit diesem Thema, sondern auch Kinder und Jugendliche auf vielfältige Art und Weise. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Rebecca Rieth und Daniela Strobel stellte sich die engagierte Gruppe die Frage: Was können wir als Verbraucher besser machen? Welche Möglichkeiten gibt es, den immensen Verbrauch von Kunststoffen zu reduzieren oder gar durch Alternativen zu ersetzen?

Thema ihres Wettbewerbsbeitrags war „Der MPR-Strohhalmtest“, bei dem die Schülerinnen und Schüler durch naturwissenschaftliche Testverfahren Alternativen zu Einwegstrohhalmen untersuchten.

Am 20.05.2020 stellte das Forscherteam dem Lions Club Gremium seinen Beitrag vor. Entsprechend den aktuellen Umständen fand dies in Form eines Onlinemeetings statt, an dem die beiden Lehrerinnen sowie die Schulleiterin Frau Dr. Knapp teilnahmen. Die Schülerinnen und Schüler waren per Erklärvideos in die Präsentation eingebunden.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/nwa-preis-2020/

Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der MPR

Am vergangenen Montag kehrten fast 240 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen an die Max-Planck-Realschule zurück. Dies stellte eine große Herausforderung für alle in der Schule dar. Damit dieser erste Schultag nach sieben Wochen Corona-Zwangspause ohne Probleme funktionieren konnte, tüftelte die Schulleitung gemeinsam mit dem Kollegium seit den Osterferien an einem Plan, wie man die “Schülerströme” lenken kann, damit die Schülerinnen und Schüler Abstand halten können. Die Jugendlichen, Lehrerinnen und Lehrer sollen sich an der MPR in Bretten – gerade auch in diesen Zeiten – sicher und wohl fühlen.

Die Vorgaben der Landesregierung sind eindeutig: 1,5 Meter Abstand zwischen den Tischen, nicht mehr als 15 Schüler pro Zimmer, keine Pause auf dem Schulhof, Desinfektionsspender, Mund- und Nasenschutz dringend empfohlen, zudem kein Bäcker im Haus und der Wassersprudler ist deaktiviert.

730 Schülerinnen und Schüler gehen üblicherweise in die Brettener Realschule. Begrüßt wurde die reduzierte Schülerschaft mit Hinweisschildern und selbst genähten individuellen und farbenfrohen Schutzmasken, die Stefan Nagel von der AES- Fachschaft an die ankommenden Schüler verschenkte. Für gut 100 von ihnen beginnen in zwei Wochen die Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Warnschilder, Richtungspfeile am Boden und Absperrbänder erinnern Schüler wie Lehrer permanent ans richtige Verhalten. Untergebracht werden die Abschlussschüler im oberen Stockwerk, die 140 9.Klässler, die zudem einen anderen Zugang benutzen, im Erdgeschoss. Die geteilten Klassen werden parallel von zwei Kollegen unterrichtet.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/wiederaufnahme-des-schulbetriebs-an-der-mpr/