Schlagwort-Archiv: COVID-19

Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicherlich den Pressemitteilungen und Medienberichten entnommen haben, müssen bundesweit bis zum 31. Januar die Schulen weitgehend geschlossen bleiben, um der zunehmenden Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 entgegenzuwirken.

Die baden-württembergische Landeregierung hat sich darauf verständigt, den Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz wie folgt umzusetzen:

Die Fernlernstundenpläne und weitere Informationen zur Umsetzung des Fernlernens an der MPR stehen in der Schulcloud ab Freitag, 8.1.2021, 18.00 Uhr für Sie/euch bereit.  

  • Notbetreuung:

Für Schüler/innen der Klassenstufen 5-7, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, da auf keine andere Weise eine Betreuung ihres Kindes sichergestellt werden kann, wird an der MPR vormittags eine Notbetreuung eingerichtet. Welche Voraussetzungen zur Inanspruchnahme erfüllt sein müssen, können Sie der Anlage Notbetreuung des Kultusministeriums (6.1.2021) entnehmen.

Benötigen Sie eine Notbetreuung an bestimmten Tagen, dann teilen Sie uns dies bitte bis Samstag, den 9.1., über das Anmeldeformular mit, damit wir schulorganisatorisch entsprechend planen können:

Wir wünschen Ihnen alles Gute, Gesundheit und Zuversicht im neuen Jahr 2021.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. A. Knapp, Schulleiterin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/schulbetrieb-nach-den-weihnachtsferien/

Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler

Nach den Pfingstferien werden alle Klassenstufen rollierend an der Schule unterrichtet. Eine Ausnahme gilt für die Klassenstufen 9 und 10, die bereits am 4. Mai gestartet sind und in diesem oder im nächsten Jahr vor dem Abschluss stehen. Sie bleiben dauerhaft in der Präsenz. Daneben findet die erweiterte Notbetreuung statt.

Alle Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs sind im Elterninfo-Ordner unserer Schulcloud eingestellt:

 

  • Schreiben des Kultusministeriums und von Kultusministerin Frau Dr. Eisenmann
  • Aktuelle Elternbriefe der Schulleitung der MPR
  • Ein- und Ausgangsregelung sowie die Klassen-Stundenpläne
  • Corona Hygieneplan der MPR

Möchten Sie Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat:
Tel. 07252-94400

Wer Beratung oder Hilfe benötigt, kann sich an unsere Schulsozialarbeiterin wenden

Tel. 07252-944025  siehe auch https://www.mprbretten.de/schulsozialarbeit/

oder an die nachfolgend genannten Stellen wenden:

 

Weitere Informationen zur aktuellen Verordnung der Landesregierung für infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung-CoronaVO) vom 27. Mai 2020 (gültig ab 14. Juni)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/praesenzunterricht-nach-pfingsten-2020/

Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der MPR

Am vergangenen Montag kehrten fast 240 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen an die Max-Planck-Realschule zurück. Dies stellte eine große Herausforderung für alle in der Schule dar. Damit dieser erste Schultag nach sieben Wochen Corona-Zwangspause ohne Probleme funktionieren konnte, tüftelte die Schulleitung gemeinsam mit dem Kollegium seit den Osterferien an einem Plan, wie man die “Schülerströme” lenken kann, damit die Schülerinnen und Schüler Abstand halten können. Die Jugendlichen, Lehrerinnen und Lehrer sollen sich an der MPR in Bretten – gerade auch in diesen Zeiten – sicher und wohl fühlen.

Die Vorgaben der Landesregierung sind eindeutig: 1,5 Meter Abstand zwischen den Tischen, nicht mehr als 15 Schüler pro Zimmer, keine Pause auf dem Schulhof, Desinfektionsspender, Mund- und Nasenschutz dringend empfohlen, zudem kein Bäcker im Haus und der Wassersprudler ist deaktiviert.

730 Schülerinnen und Schüler gehen üblicherweise in die Brettener Realschule. Begrüßt wurde die reduzierte Schülerschaft mit Hinweisschildern und selbst genähten individuellen und farbenfrohen Schutzmasken, die Stefan Nagel von der AES- Fachschaft an die ankommenden Schüler verschenkte. Für gut 100 von ihnen beginnen in zwei Wochen die Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Warnschilder, Richtungspfeile am Boden und Absperrbänder erinnern Schüler wie Lehrer permanent ans richtige Verhalten. Untergebracht werden die Abschlussschüler im oberen Stockwerk, die 140 9.Klässler, die zudem einen anderen Zugang benutzen, im Erdgeschoss. Die geteilten Klassen werden parallel von zwei Kollegen unterrichtet.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/wiederaufnahme-des-schulbetriebs-an-der-mpr/