Schlagwort-Archiv: Schule

Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der MPR

Am vergangenen Montag kehrten fast 240 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen an die Max-Planck-Realschule zurück. Dies stellte eine große Herausforderung für alle in der Schule dar. Damit dieser erste Schultag nach sieben Wochen Corona-Zwangspause ohne Probleme funktionieren konnte, tüftelte die Schulleitung gemeinsam mit dem Kollegium seit den Osterferien an einem Plan, wie man die “Schülerströme” lenken kann, damit die Schülerinnen und Schüler Abstand halten können. Die Jugendlichen, Lehrerinnen und Lehrer sollen sich an der MPR in Bretten – gerade auch in diesen Zeiten – sicher und wohl fühlen.

Die Vorgaben der Landesregierung sind eindeutig: 1,5 Meter Abstand zwischen den Tischen, nicht mehr als 15 Schüler pro Zimmer, keine Pause auf dem Schulhof, Desinfektionsspender, Mund- und Nasenschutz dringend empfohlen, zudem kein Bäcker im Haus und der Wassersprudler ist deaktiviert.

730 Schülerinnen und Schüler gehen üblicherweise in die Brettener Realschule. Begrüßt wurde die reduzierte Schülerschaft mit Hinweisschildern und selbst genähten individuellen und farbenfrohen Schutzmasken, die Stefan Nagel von der AES- Fachschaft an die ankommenden Schüler verschenkte. Für gut 100 von ihnen beginnen in zwei Wochen die Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Warnschilder, Richtungspfeile am Boden und Absperrbänder erinnern Schüler wie Lehrer permanent ans richtige Verhalten. Untergebracht werden die Abschlussschüler im oberen Stockwerk, die 140 9.Klässler, die zudem einen anderen Zugang benutzen, im Erdgeschoss. Die geteilten Klassen werden parallel von zwei Kollegen unterrichtet.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/wiederaufnahme-des-schulbetriebs-an-der-mpr/

MPR (ER-)LEBEN im Advent

MPR (ER-)LEBEN im Advent 2019

„Schulen sind die größten Phantasiekiller“, sagt der Schweizer Autor Peter Keller. Wenn er an diesem Tag an der MPR gewesen wäre, hätte er sich eines Besseren belehren lassen müssen. Weit über 1000 Gäste kamen am 26.11.2019 in die weihnachtlich geschmückte Realschule, um erleben zu können, was die Schülerinnen und Schüler alles auf die Beine gestellt haben.

Unzählige Angebote regten die Besucher nicht nur beim Tanzen zum Mitmachen an, sondern auch den Appetit auf gebrannte Mandeln, frische Waffeln oder Crêpes. Wer eher etwas Herzhaftes bevorzugte, gönnte sich eine Kürbissuppe.

Überall im Schulhaus gab es etwas zu entdecken: Selbst gebastelte Adventskränze, die reißenden Absatz fanden, eigenständig produzierte Hörspiele oder ein Klassenzimmer, in dem Gedichte „serviert“ wurden. Einige Schülerinnen und Schüler präsentierten auf Englisch Ozeane und Kontinente, andere stellten ihre Herkunftsländer kulinarisch vor. Allein der welsh tearoom war ein Besuch wert. In den Physik-und Chemieräumen konnte man experimentieren oder einen Täter überführen und aus den Musikräumen kamen weihnachtliche Klänge, auf das obligatorische „Last christmas“ wartete man zum Glück vergeblich.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mprbretten.de/mpr-er-leben-im-advent-2/